Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Ich habe verstanden.

UL-Segelflug erstmals Thema bei SoaringNZ

Veröffentlicht am 30. März 2014
Zugriffe: 1652

UL-Segelflug.de/images/TC/SoarinNZ_Cover.jpgSoaringNZ, das offizielle Segelflug-Magazin von Gliding New Zealand Incorporated (Segelflugverband Neuseeland), hat in seiner neuesten Ausgabe erstmals einen Artikel über Ultraleicht-Segelflug in Deutschland veröffentlicht. SoaringNZ informiert die neuseeländische Segelflugszene im Vierteljahresrhythmus nicht nur ausführlich über Ereignisse in Neuseeland, sondern aus der ganzen Welt.

Obwohl Neuseeland beste Voraussetzungen für den Segelflug bietet, gibt es dort, gemessen an deutschen Verhältnissen, eine sehr überschaubare Anzahl von lediglich 25 Segelflug-Vereinen, 360 Segelflugzeugen sowie 900 Segelflugpiloten.

UL-Segelflug.de/images/TC/Jill_McCaw.jpgJill McCaw, Chefredakteurin und Herausgeberin von SoaringNZ, weiß wovon sie redet und worüber sie berichtet. Schließlich ist sie nicht nur selbst seit über 30 Jahren ambitionierte Segelfliegerin, sondern hat den Segelflugvirus auch auf ihre beiden Söhne übertragen. Ihre ersten journalistischen Erfahrungen hatte Jill bei "NZ Gliding Kiwi" gesammelt, dem früheren Verbands-Magazin. Im Jahr 2007 erfüllte sich ihr Traum, als sie vom neuseeländischen Segelflugverband ein Angebot zur Herausgabe des neuen Verband-Magazins "SoaringNZ" erhielt, das sie sofort angenommen hat.
In meinen Bestrebungen, den ULSF-Virus auch in andere Länder zu übertragen, hatte ich vor einiger Zeit bereits Kontakt mit Jill aufgenommen und ihr von den ULSF-Aktivitäten in Deutschland berichtet. Jill war von der Thematik begeistert und wollte einen größeren Artikel, der ausführlich über die gesamte Szene berichten sollte, in einem ihrer nächsten Ausgaben veröffentlichen. Mit der Februar-Ausgabe von SoaringNZ war es nun soweit. In einem vierseitigen Artikel mit dem Titel "The fascination of ULTRALIGHT SOARING", wird die Leserschaft ausführlich über den Ultraleicht-Segelflug "Made in Germany" informiert. Der neue Artikel steht wie immer als Download unter "Presse/Publikationen" zur Verfügung.

UL-Segelflug.de/imagas/GT/SoaringNZ.jpg


Momentan online:

Aktuell sind 47 Besucher online

Partner


http://UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_LX-Navigation-Germany4.png

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_Electric-Flight.jpg

Medien - Partner

 
logo_luft-sportlogo_segelfliegen_magazin
UL-Segelflug.de/Link_zu_Voil-á-VoileUL-Segelflug.de_Logo-Nordic_Gliding.jpg
UL-Segelflug.de/Logo_SoaringNZ.jpg

Sonstige

UL-Segelflug.de/images/Logo_Segelflugmuseum-Wasserkuppe_202px.jpg

UL-Segelfug.de/images/logos/LB_Banner_196x60.gif

http://UL-Segelflug.de/images/banners/banner_ultraleicht120.de.jpg

Kontakt

Klaus Burkhard
Petrus-Waldus-Str. 14
64372 Ober-Ramstadt
Germany

Telefon: +49 (0)6154-60 88 304
Mobil: +49 (0)1578-82 80 702
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!