Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Ich habe verstanden.

Im Elec´teryx in 9 Minuten auf 1.300 Meter

Veröffentlicht am 06. April 2014
Zugriffe: 7851

UL-Segelflug.de/images/TC/Archaeopteryx-Abendhimmel_Copyright_UL-Segelflug.de_1140.jpgDie brandneue Entwicklung eines kraftvollen Elektroantriebs, die von Ruppert-Composite unter dem Namen Elec´teryx vertrieben wird, kann erstmals auf der Aero 2014 am Messestand B1-129 (bei Lanitz-Prena-Folien) besichtigt und bestellt werden. Nach Fussstart, Auto-, Winden-, Flugzeug- und UL-Schlepp, steht nun auch dem Eigenstart im Flachland nichts mehr im Wege.

Das neue Antriebskonzept ist in dieser Form wohl einzigartig, denn die gesamte Antriebseinheit kann mit wenigen Handgriffen und in nur fünf Minuten ein- oder ausgebaut werden. Einmalige Erweiterungsarbeiten erhöhen das Leergewicht des Archaeopteryx um ganze 350 Gramm!!! Bestehende Archaeopteryx können problemlos nachgerüstet werden.

UL-Segelflug.de/images/GTElecteryx-2014.jpg

Hersteller des neuen Elektro-Kraftpakets ist der tschechische Hersteller für Elektroantriebskomponenten MGM COMPRO, der sich auf die Entwicklung und Herstellung hochwertiger Brushless DC Motor-Controllern und Battery-Management-Systeme für Industrie, Luftfahrt, Fahrzeuge sowie für den Modellbau spezialisiert hat. MGM COMPRO liefert nicht nur kundenspezifische LiPo-Akkupacks und Ladegeräte, sondern auch die dazu passenden BLDC-Motoren ihres Partners Rotex-Electric.

Mit dem neuen Elec´teryx-Kraftpaket hat Ruppert-Composite einen weiteren und wichtigen Schritt in Richtung Zukunft unternommen, denn damit ist nun erstmals auch der Eigenstart im Flachland möglich.

Bei voller Akku-Ladung steigt der Elec´teryx mit einer Steigleistung von 2,5 m/s in knapp neun Minuten auf 1.300 m. Doch im Normalfall dürfte das Leichtgewicht den Elektroantrieb lediglich für die ersten 200 - 300 Höhenmeter (1-2 Minuten) benötigen, so dass die restliche Akku-Kapazität dann für den späteren Einsatz als Flautenschieber oder Heimkehrhilfe im niedrigeren Leistungsbereich ausreichend lange zur Verfügung stehen wird.

Bei nur ca. 50 m Startrollstrecke auf Hartbelag, erreicht der Elec´teryx bei einer Steigleistung von 2,5 m/s eine Steigfluggeschwindigkeit von ca. 75 km/h. Bei vollem Akku wird die Motorlaufzeit bei voller Motorleistung mit ca. 11 Minuten angegeben.

Einmal mehr setzt Ruppert-Composite mit seinem neuen Antriebskonzept nicht nur auf Hightech sondern auch auf Qualität, die sicherlich auch ihren Preis haben wird. Im Bereich des E-Antriebs für Eigenstarter werden damit aber wieder einmal neue (Qualitäts)Maßstäbe gesetzt, die sich in Sicherheit und langer Lebensdauer niederschlagen dürften.

Momentan online:

Aktuell sind 51 Besucher online

Partner


http://UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_LX-Navigation-Germany4.png

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_Electric-Flight.jpg

Medien - Partner

 
logo_luft-sportlogo_segelfliegen_magazin
UL-Segelflug.de/Link_zu_Voil-á-VoileUL-Segelflug.de_Logo-Nordic_Gliding.jpg
UL-Segelflug.de/Logo_SoaringNZ.jpg

Sonstige

UL-Segelflug.de/images/Logo_Segelflugmuseum-Wasserkuppe_202px.jpg

UL-Segelfug.de/images/logos/LB_Banner_196x60.gif

http://UL-Segelflug.de/images/banners/banner_ultraleicht120.de.jpg

Kontakt

Klaus Burkhard
Petrus-Waldus-Str. 14
64372 Ober-Ramstadt
Germany

Telefon: +49 (0)6154-60 88 304
Mobil: +49 (0)1578-82 80 702
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!