Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Ich habe verstanden.

Samara-Projekt ist kein ULF-1, sondern eine ULF-1 ähnliche Eigenkonstruktion

Veröffentlicht am 18. Januar 2015
Zugriffe: 6631

UL-Segelflug.de/images/TC/ULF-1__SW_4322.jpgEin ULF-1 ist nur dann auch ein ULF-1, wenn er nach den Original-Bauplänen und unter Zugrundelegung der Berechnungen des Konstrukteurs gebaut worden ist. Beim Eigenbau des Amateur-Flugzeugbauers "Broken Man" in Samara / Russland, handelt es sich nach neuesten Erkenntnissen jedoch nicht um einen ULF-1 auf Basis der Originalpläne von Dieter Reich und Heiner Neumann, sondern um eine ULF-1 ähnliche Eigenkonstruktion.

Es ist mir zwar bis heute noch nicht gelungen, mit "Broken Man" persönlich Kontakt aufzunehmen, dafür sind wohl die sprachlichen Barrieren zu groß. Inzwischen gibt es zum vermeintlichen Samara ULF-1 aber trotzdem neue Erkenntnisse. Ein der russischen Sprache mächtiger Fliegerkollege hat den Thread im REAA-Forum einmal ausgiebig unter die Lupe genommen und ist dabei zu folgender Einschätzung gekommen:

Das in Samara entstehende UL-Segelflugzeug sieht zwar aus wie ein ULF-1, ist aber kein ULF-1. Es handelt sich um einen ULF-1 ähnlichen Nachbau eines Amateurbauers, der beim Bau ohne offizielle Pläne vorgegangen ist. Er selbst nennt sein Konstruktion auch selbst "einen verbesserten ULF-1 Nachbau", den er lediglich an Hand von Fotos sowie auf Basis der über das Internet in Erfahrung gebrachten Technische Daten nachgebaut hat.

UL-Segelflug.de/images/GT/ULF-1_aehnliche_Eigenkonstrultion_Samara-Russland.jpg© "Broken Man", Eigenbau in Anlehnung an den ULF-1, der aber nicht auf ULF-1 Bauplänen basiert

Begonnen wurde das Projekt in 2009, Ort der Bauaktivitäten scheint der örtliche Modellbau-Club von Samara zu sein, bei dem er wohl aktives Mitglied ist. Außerdem hat er nach eigenen Angaben im Forum auch praktische Flugzeugbau-Erfahrung als Angestellter einer Flugzeugbau-Firma, die in Samara kleinere Wasserflugzeuge baut.

Grundsätzlich bietet der Flugmodellbau nicht die schlechtesten Voraussetzungen, um auch ein manntragendes Flugzeug zu konstruieren und zu bauen - ganz im Gegenteil. Beispiele dazu gibt es auch bei uns genügend, wie man u. a. bei Andrés Chavarría-Krauser aus Heidelberg eindrucksvoll sehen kann. Anrés ist seit Jahren Flugmodellbauer mit Spezialisierung auf Horten-Großmodelle in Sperrholzbauweise. Aus dieser Leidenschaft ist inzwischen die Konstruktion des manntragenden Deltaflügels SW-1 geworden, der bereits in einem früheren Blog kurz vorgestellt worden ist und über den demnächst ein ausführlicher Artikel auf UL-Segelflug.de veröffentlicht werden wird.

Nachdem es sich bei dem o. a. UL-Projekt um eine Eigenkonstruktion in Anlehnung an den ULF-1, nicht aber um ein authorisiertes ULF-1 Projekt auf Basis der Originalbaupläne handelt, wurde das "Samara-Projekt" aus der ULF-1 Halterliste gestrichen und in die Unikate-Halterliste integriert. Ein UL-Segelflugzeug scheint es ja trotz alledem zu werden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Momentan online:

Aktuell sind 30 Besucher online

Partner


http://UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_LX-Navigation-Germany4.png

Siebert Luftfahrtbedarf

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_Electric-Flight.jpg

Medien - Partner

 
logo_luft-sportlogo_segelfliegen_magazin
UL-Segelflug.de/Link_zu_Voil-á-VoileUL-Segelflug.de_Logo-Nordic_Gliding.jpg
UL-Segelflug.de/Logo_SoaringNZ.jpg

Sonstige

UL-Segelflug.de/images/Logo_Segelflugmuseum-Wasserkuppe_202px.jpg

UL-Segelfug.de/images/logos/LB_Banner_196x60.gif

http://ul-segelflug.de/images/logo-VMLL.jpg

http://UL-Segelflug.de/images/banners/banner_ultraleicht120.de.jpg

 

 

 

 

 

Kontakt

Klaus Burkhard
Petrus-Waldus-Str. 14
64372 Ober-Ramstadt
Germany

Telefon: +49 (0)6154-60 88 304
Mobil: +49 (0)1578-82 80 702
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!