Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Ich habe verstanden.

Wenn der Mann im Mond das Licht ausknipst

Veröffentlicht am 28. September 2015
Zugriffe: 1376

http://UL-Segelflug.de/images/TS_Mofi-2015_Waku-Denkmal_Copyright_Klaus-Burkhard.jpgDass der Mann im Mond das Licht dort oben auch mal ganz ausknipst, das passiert nur alle Jubeljahre. Zu einem besonderen Highlight für Fotografen wird es dann, wenn sich der Mond bei der totalen Mondfinsternis auch noch auf seinem erdnächsten Punkt der Umlaufbahn befindet. Bei dieser seltenen Gelegenheit kribbelt es jeden Fotografen natürlich mächtig in den Fingern. So war es auch heute Nacht von Sonntag auf Montag, wobei die Wetterfrösche auch noch einen wolkenfreien Himmel vorhergesagt hatten - und dem dann auch so war.

Beste Voraussetzungen, um das blutrote Himmelsereignis des sog. Blutmondes farbenprächtig einzufangen. Und da der Zeitraum der totalen Mondfinsternis mit ca. einer Stunde nicht nur von so kurzer Dauer war wie eine Sonnenfinsternis, konnte man in Ruhe seine Gerätschaften einstellen.

Um 04:47 Uhr war der Höhepunkt der Mofi 2015 erreicht, wobei der Kernschatten der Erde sich bereits eine halbe Stunde zuvor und auch noch eine halbe Stunde danach voll auswirkte. Genügend zeitlicher Spielraum also, um in aller Seelenruhe mit unterschiedlichen Fotoeinstellungen zu experimentieren.

http://UL-Segelflug.de/images/GT_Mofi-2015_Blutmond_Copyright_Klaus-Burkhard_8949.jpg

Und eine teure Profi-Fotoausrüstung hat es dazu auch nicht gebraucht. Eine gute Spiegelreflex mit vernünftigem Zoom (18-250 mm) sowie ein stabiles Dreibeinstativ haben vollkommen ausgereicht, um vernünftige Bilder zu schießen.

Nach Meinung von Experten sollte bei diesem Schauspiel der Blutmond jedoch nicht alleine abgelichtet werden. Der besseren Wirkung wegen sei es vorteilhaft, wenn man den Blutmond zusammen mit einem bekannten Gebäude, einem Denkmal oder einer Brücke in Szene setzt. Was läge für einen eingefleischten Segelflieger also näher, als das bekannte Fliegerdenkmal auf der Wasserkuppe in die Blutmond-Komposition mit ein zu bauen.

http://UL-Segelflug.de/images/GT_Mofi-2015_Blutmond_Fliegerdenkmal_Wasserkuppe_Copyright_Klaus-Burkhard.jpg

Wenn dann der Zufall auch noch mitspielt und ein nachts herumstreunender Hund oder ein Fuchs einen Storch aufscheucht, dann entfaltet auch so ein Bild eine besondere Wirkung.

http://UL-Segelflug.de/images/GT_Mofi-2015_Storch3_Copyright_Klaus-Burkhard.jpg

Das "tödlich frühe Aufstehen" war der seltene Himmelsspektakel allemal wert, obwohl ich mir zu dieser Jahreszeit und bei dem völlig wolkenlosem Himmel natürlich Eiszapfen an die Füße gestanden habe.

Damit eine Finsternis wieder annähernd in der selben geographischen Region mit einem ähnlichen Verlauf eintreten kann, werden lt. Aussage der DLR 54 Jahre und 33 Tage vergehen - well, that´s far beyond my time, I´m afraid.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Momentan online:

Aktuell sind 66 Besucher online

Partner


http://UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_LX-Navigation-Germany4.png

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_Electric-Flight.jpg

Medien - Partner

 
logo_luft-sportlogo_segelfliegen_magazin
UL-Segelflug.de/Link_zu_Voil-á-VoileUL-Segelflug.de_Logo-Nordic_Gliding.jpg
UL-Segelflug.de/Logo_SoaringNZ.jpg

Sonstige

UL-Segelflug.de/images/Logo_Segelflugmuseum-Wasserkuppe_202px.jpg

UL-Segelfug.de/images/logos/LB_Banner_196x60.gif

http://UL-Segelflug.de/images/banners/banner_ultraleicht120.de.jpg

Kontakt

Klaus Burkhard
Petrus-Waldus-Str. 14
64372 Ober-Ramstadt
Germany

Telefon: +49 (0)6154-60 88 304
Mobil: +49 (0)1578-82 80 702
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!