Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Ich habe verstanden.

Schneewittchen auf seiner ersten "Tour Around the World"

Veröffentlicht am 01. Oktober 2015
Zugriffe: 1508

http://UL-Segelflug.de/images/TS_Schneewittchen_Around_the_World.jpgNoch existiert Schneewittchen lediglich in Form einer "Sitzkiste", wie Konstrukteur Dr. Andrés Chavarría-Krauser sein Mockup liebevoll bezeichnet, schon geht der sog. "Horten-Flügel" auf seine erste "Tour around the World". Die "Weltreise" begann bereits am 26. September 2015 mit einem ersten ausführlichen Artikel auf UL-Segelflug.de, in dem über die -zumindest in unserer Zeit- ungewöhnliche Konstruktion eines Nurflügel-Flugzeuges in Form eines 120 kg Motorseglers mit Elektroantrieb berichtet worden ist. In der Zwischenzeit ist die "Entwicklungsgeschichte von der Zeichnung bis zur Sitzkiste" von mehreren internationalen Web-Portalen übernommen und auf den Artikel verlinkt worden. Eine ganz besondere Wertschätzung der Berichterstattung auf UL-Segelflug.de, ist in diesem Zusammenhang die Veröffentlichung auf der wissenschaftlich hochkarätigen Website blog.cafefoundation.org von Dean Sigler.

http://UL-Segelflug.de/images/TS_DeanSigler.jpg Dean Sigler, Journalist, Blogger, Chef-Redakteur und Betreiber von blog.cafefoundation.org, publiziert seit über 30 Jahren Fachartikel für und über die Luftfahrt. Der Schwerpunkt seiner Berichterstattung liegt im Bereich "alternative Antriebs- und Speichertechniken", wobei er insbesondere über Neuentwicklungen von Elektroantrieben und Stromspeichern für die Luftfahrt, sowie über interessante Flugzeugkonstruktionen mit Elektroantrieb berichtet. Als gerne gesehener Redner hat er mehrfach Vorträge bei Electric Aircraft Symposien sowie bei Workshops der Experimental Aircraft Association (EAA) gehalten. Außerdem ist Dean Mitglied beim Airbus-Perlan Projekt.

UL-Segelflug.de/images/GT_blog-cafefoundation-org.jpgDean hat bereits schon mehrfach Themen und Artikel von UL-Segelflug.de übernommen. Die besondere Wertschätzung liegt darin, dass der Autor nicht nur einen kurzen Teaser-Text mit einem Link zum Originaltext auf seine Website stellt, sondern Inhalte extrahiert und einen eigenen Fachartikel daraus macht. Und dieser ist meist, wie auch im vorliegenden Beispiel, eine hervorragende Symbiose aus dem Originalartikel von UL-Segelflug.de, mehreren Emails zwischen ihm und mir mit zusätzlichen Erläuterungen, sowie dem daraus hervorgehenden Artikel auf blog.cafefoundation.org. Wenn möglich, dann beschafft er sich (wie bei Schneewittchen) auch noch zusätzliche Informationen von der Website des Flugzeugkonstrukteurs, die er dann an der richtigen Stelle einarbeitet.
Snow White - an Electric Flying Wing or a Lifting Body ist nicht der erste, sondern bereits der vierte Artikel, den Dean als Grundlage für einen eigenen Artikel übernommen hat. Two-motor Electric German Ultralight - Made in USA (ULF-1/NT), Ring Around the Tail Boom (GFW-4 und ähnliche Konstruktionen) sowie Klaus Burkhard and the Archaeopteryx waren bereits andere Themenblogs, die er für interessant genug gehalten hat, um auf seiner Website veröffentlicht, kommentiert und/oder verlinkt zu werden.

Die Ehre gehört indes alleine den Konstrukteuren
Doch bei aller persönlichen Freude über die Verlinkung oder Übernahme meiner Texte, die Ehre gehört hierbei alleine den Konstrukteuren. Schließlich wäre ohne ihren Konstruktionsgeist, ihr Wissen, ihre Fähigkeiten und ohne ihren Enthusiasmus, keiner meiner zuvor erwähnten Artikel jemals möglich geworden. Schließlich haben sie es durch ihre Offenheit sowie durch ihre Bereitschaft, mir bereitwillig Konstruktionszeichnungen, Technische Daten und Fotos von der meist mühevollen Fertigung in der heimischen Garage oder im Wohnzimmer zu liefern, überhaupt erst ermöglicht, über ihre Flugzeugkonstruktionen zu berichten. Dafür gilt allen in den o. a. Artikeln genannten Konstrukteuren mein ganz persönlicher und besonderer Dank.

Traurig ist es allerdings schon, dass eine so interessante Konstruktionssparte wie die 120 kg-Klasse, ausschließlich von ein paar begnadeten Flugzeugbauern aufgenommen wird, bzw. kleinen Flugzeugbaubetrieben im östlichen Ausland überlassen bleibt. Dass die Deutschen Segelflugzeugschmieden bei der 120 kg-Klasse immer noch die Nase rümpfen ist schon schlimm genug. Dass sich aber bisher selbst die Ingenieurs-Schmieden der Deutschen Hochschulen mit ihren Akafliegs nicht an ein 120 kg-Projekt herangewagt haben, halte ich für besonders traurig. Schließlich wurde in Deutschland einmal der Segelflug erfunden und Made in Germany genießt weltweit immer noch einen sehr hohen Stellenwert. Auch und gerade im Segelflugzeugbau.

Die Hoffnung stirbt zuletzt
Obwohl ich es persönlich vielleicht nicht mehr erleben werde, hoffe ich doch auf ein Umdenken vom bisherigen schneller-weiter-größer-schwerer-teurer, hin zum bezahlbaren Segelflug für "Normalverdiener". Das allerdings bedingt auch bei uns Fliegern ein entsprechendes Umdenken. Weg von "Kilometerjagd und Punktestress", hin zum genussvollen UL-Segelflug, bei dem das Erlebnis Fliegen in der dritten Dimension endlich wieder Priorität vor OLC-Punkten bekommt.

Vielleicht schaffen es ja GFW-4 und Schneewittchen gemeinsam, nach ihrer Fertigstellung die Fliegerwelt der Zukunft ein kleines Bisschen zu revolutionieren. Nichts würde ich mir auf meine alten Tage sehnlicher wünschen!

http://UL-Segelflug.de/images/GT_GFW-4_und_Schneewittchen_Kombibild_Copyright_Klaus-Burkhard.jpg

Momentan online:

Aktuell sind 127 Besucher online

Partner


http://UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_LX-Navigation-Germany4.png

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_Electric-Flight.jpg

Medien - Partner

 
logo_luft-sportlogo_segelfliegen_magazin
UL-Segelflug.de/Link_zu_Voil-á-VoileUL-Segelflug.de_Logo-Nordic_Gliding.jpg
UL-Segelflug.de/Logo_SoaringNZ.jpg

Sonstige

UL-Segelflug.de/images/Logo_Segelflugmuseum-Wasserkuppe_202px.jpg

UL-Segelfug.de/images/logos/LB_Banner_196x60.gif

http://UL-Segelflug.de/images/banners/banner_ultraleicht120.de.jpg

Kontakt

Klaus Burkhard
Petrus-Waldus-Str. 14
64372 Ober-Ramstadt
Germany

Telefon: +49 (0)6154-60 88 304
Mobil: +49 (0)1578-82 80 702
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!