Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Ich habe verstanden.

Und wieder einmal dauert alles etwas länger

Veröffentlicht am 15. Oktober 2016
Zugriffe: 902

http://UL-Segelflug.de/mages/stories/Blogs/2016/1614_Wieder_dauert_alles_laenger/TS_Klaus_Song-Erstflug.jpgEs kam auch diesmal wieder wie es wohl kommen musste. Blauäugig wie ich nun mal öfters bin, hatte ich vor meinem geistigen Auge die Kilo-Bravo3 für den Abend schon in ihrem neuen Zuhause gesehen. Doch bereits am frühen Nachmittag musste ich erkennen, dass daraus wohl nichts werden wird. Natürlich waren die ganz spezifischen Einbauten für meinen Song nicht an einem Tag gefertigt, obwohl wir zu dritt den ganzen Tag damit beschäftigt waren. Schließlich handelt es sich bei jedem Bauteil um einen Prototyp, der nicht nur sorgfältig überlegt und geplant sein will, sondern Schritt für Schritt gebaut, am Flugzeug mehrfach angepasst und manchmal auch die erste Planung wieder verworfen bzw. abgeändert werden muss.

So gesehen hat das Hängerbau-Projekt jedoch inzwischen schon sehr gute Fortschritte gemacht, wie die nachfolgenden Bilder vom letzten Donnerstag (13.10.2016) zeigen.

http://UL-Segelflug.de/images/stories/Blogs/2016/1614_Wieder_dauert_alles_laenger/GT_Song-Hanger_Aufbau_9929.jpgSo sah der Hänger-Rohbau aus, als ich am Donnerstagmorgen zu Axel Anschau kam

http://UL-Segelflug.de/images/stories/Blogs/2016/1614_Wieder_dauert_alles_laenger/GT_Song_Heckkuller_2641.jpgEingeparkt zwischen Song-Hänger (links) und Archaeopteryx-Hänger für einen Kunden in Australien, entsteht der neue Song-Heckkuller

http://UL-Segelflug.de/images/stories/Blogs/2016/1614_Wieder_dauert_alles_laenger/GT_Tragflachen-Holmtasche-drehbar_2649.jpgAnfertigung von zwei drehbaren Holmtaschen durch Axel Anschau, die später am Sprornkuller befestigt werden

 

http://UL-Segelflug.de/images/stories/Blogs/2016/1614_Wieder_dauert_alles_laenger/GT_Song-Flaechenpallung_2653.jpgAnfertigung der ersten Flächenpallung, die dann auf der Traverse unterhalb des Motors aufgesetzt und arretiert wird

http://UL-Segelflug.de/images/stories/Blogs/2016/1614_Wieder_dauert_alles_laenger/GT_Song_Traverse_fuer_Tragflaeche_2643.jpgAnfertigung der Traverse zur Aufnahme der Tragflächen im Bereich des Motors

http://UL-Segelflug.de/images/stories/Blogs/2016/1614_Wieder_dauert_alles_laenger/GT_Song-Spornkuller_2656.jpgDer fertige Spornkuller am Ende des Tages, mit dreh- und arretierbarem Rad, das zur Absenkung des Flugzeughecks und zur Entfernung des Spornkullers umgeklappt wird

Damit war der erste Tag zur Anfertigung der flugzeugspezifischen Spezialteile dann gelaufen. In Kürze wird es weiter gehen, damit die Kilo-Bravo3 möglichst bald in ihr neues Zuhause einziehen kann.Bin mal gespannt, ob wir den Rest der ganz speziellen Gerätschaften an einem weiteren Arbeitstag zu Ende bringen können. Natürlich sind auch am Hänger selbst noch einige Arbeiten zu erledigen, bevor der TÜV seinen behördlichen Segen für den Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr erteilen wird. Aber das passiert dann ohne meine Mitwirkung, denn dies ist ganz normales Tagesgeschäft für die qualifizierten Mitarbeiter der Anschau-Technik GmbH, zu denen ich vollstes Vertrauen habe. Schließlich habe ich dort in der Vergangenheit nur gute Erfahrungen gesammelt.

Momentan online:

Aktuell sind 65 Besucher online

Partner


http://UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_LX-Navigation-Germany4.png

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_Electric-Flight.jpg

Medien - Partner

 
logo_luft-sportlogo_segelfliegen_magazin
UL-Segelflug.de/Link_zu_Voil-á-VoileUL-Segelflug.de_Logo-Nordic_Gliding.jpg
UL-Segelflug.de/Logo_SoaringNZ.jpg

Sonstige

UL-Segelflug.de/images/Logo_Segelflugmuseum-Wasserkuppe_202px.jpg

UL-Segelfug.de/images/logos/LB_Banner_196x60.gif

http://UL-Segelflug.de/images/banners/banner_ultraleicht120.de.jpg

Kontakt

Klaus Burkhard
Petrus-Waldus-Str. 14
64372 Ober-Ramstadt
Germany

Telefon: +49 (0)6154-60 88 304
Mobil: +49 (0)1578-82 80 702
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!