Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Ich habe verstanden.

Prototyp des neuen "Anschau-KB3" fast fertiggestellt

Veröffentlicht am 23. Oktober 2016
Zugriffe: 1494

http://UL-Segelflug.de/images/stories/Blogs/2016/1615_Anschau-KB3_fast_fertig/TS_Song-Haenger_Anschau-KB3_Copyright_Klaus-Burkhard.jpgEndlich kann ich wieder ruhig schlafen! Nachdem ich diese Woche an weiteren vier Tagen je zweimal 90 km zu Axel Anschau und zurück gefahren bin, konnte meine Kilo-Bravo3 am Donnerstag zum Feierabend endlich in ihr neues Zuhause einziehen. Damit ist der Prototyp des brandneuen Song-Spezialhängers vom Typ Anschau-KB3 zu 98% fertiggestellt. Selbst die Heckklappe mit LED-Beleuchtung war zu diesem Zeitpunkt installiert. Jetzt geht es nur noch um die allerletzten Feinheiten, dann kann der Hänger samt wertvollem Inhalt in sein vorläufiges Winterquartier überführt werden.

Alles in allem war der Hängerbau schon eine recht schwierige Geburt, die über Wochen kräftig an meinen zarten Nervensträngen gezehrt hat. Wie oft habe ich nachts von meinem Hänger geträumt, bin dabei aufgewacht und habe über vielerlei Details stundenlang nachgegrübelt. Manche Idee wurde auf diese Art und Weise immer wieder gedreht und gewendet, die Vor- und Nachteile mehrfach gegeneinander abgewogen und ggf. auch abgeändert.

Während ich anfangs noch eine 12 Volt Elektrowinde zur vereinfachten Ein- und Ausladung ins Auge gefasst hatte, bin ich zwischenzeitlich davon jedoch wieder abgekommen. Es braucht wirklich keine Winde, um den Song alleine aus dem Hänger zu rollen und nach der Abrüstung wieder in den Hänger zu schieben. Alles geht so kinderleicht, wie ich es mir zuvor nicht hätte träumen lassen.

Hier nun noch ein paar Impressionen vom neuen Anschau-KB3:

http://UL-Segelflug.de/images/stories/Blogs/2016/1615_Anschau-KB3_fast_fertig/GT_Song-Haenger-KB3_2687_Copyright_Klaus_Burkhard.jpg
http://UL-Segelflug.de/images/stories/Blogs/2016/1615_Anschau-KB3_fast_fertig/GT_Song-Haenger-KB3_2692_Copyright_Klaus-Burkhard.jpg
http://UL-Segelflug.de/images/stories/Blogs/2016/1615_Anschau-KB3_fast_fertig/GT_Song-Haenger-KB3_2692_Copyright_Klaus-Burkhard.jpg
http://UL-Segelflug.de/images/stories/Blogs/2016/1615_Anschau-KB3_fast_fertig/GT_Song-Haenger-KB3_Flaechenpositionierung_2685_Copyright_Klaus-Burkhard.jpg

Am Ende ist eine solide und wohl durchdachte Hängerkonstruktion mit ganz spezifischen Einbauten entstanden, die das von mir geplante "Einmann-Handling" problemlos ermöglicht. Weitere Song-Hänger können anhand der während des Bauverlaufs entstandenen Einzelteilzeichnungen, von der Anschau-Technik GmbH problemlos gebaut werden.

Dabei möchte ich es für heute belassen. Sobald die Abschlussarbeiten beendet sind und der neue (erste) Anschau-KB3 den offiziellen Segen des TÜV erhalten hat, wird er bei der Zulassungsstelle für den 100 km/h Straßenverkehr zugelassen und mit Kennzeichen versehen. Einer Überführung ins Winterquartier steht dann nichts mehr im Wege.

Kommentare   

 
#1 Sigi Wagner 2016-10-23 15:36
Hallo Klaus,

Glückwunsch für die genial gelungene Hänger Konstruktion. Könnte ich mir für meinen Song e- Drive auch vorstellen. Hoffentlich bleibt der Komplettpreis auch in einem vernünftigen Rahmen. Bin neugierig auf weitere Fotos.

Mit Fliegergruß

Sigi

Hallo Sigi,

vielen Dank für die Glückwünsche. War alles sehr stressig, aber der Stress und die vielen schlaflosen Stunden haben sich am Ende dann doch gelohnt.
Was in so einem Projekt für Arbeit steckt, das kann man erst nachvollziehen, wenn man selbst von Anfang bis zum Ende daran mitgewirkt hat.
Sobald die endgültige Preiskalkulation fertig ist, werde ich natürlich auch darüber berichten.

Schöne Grüße aus dem Odenwald

Klaus
 
 
#2 Markus Straub 2016-10-24 07:48
Hallo Klaus,

super, das sieht doch klasse aus, da bist du für alle Fälle bestens gerüstet :-).

Viel Spaß damit und viele Grüße von der Alb
Markus
--------------------------------------------------------
Hallo Markus,

danke für die Blumen!
Jetzt fehlen nur noch zwei Pallungen mit Griffen, damit ich die Flächen (hoffentlich) auch alleine vom Flieger herunternehmen und am Rumpf einsetzen kann. Da sind wir gerade noch mit ein paar Überlegungen beschäftigt.
Spätestens im Frühjahr wird dann der "Praxistest" auf dem Flugplatz zeigen, ob alles so funktioniert wie geplant. Es bleibt also spannend.

Schöne Grüße aus dem Odenwald

Klaus
 
 
#3 Gerhard Lauströr 2016-10-26 18:03
...aber warum Winterquartier?

Ist der UL-Motorsegler nicht 12 Monate sinnvoll einzusetzen?

Freundliche Grüße
Gerhard Lauströr
-----------------------------------------------------
Hallo Gerhard,

na klar, wäre er schon. Nur passt es mir im Moment nicht in meine privaten Planungen für die kommenden Monate. Mit heutigem Wissensstand hätte ich auf die vorgezogene Lieferung lieber verzichten sollen. Lieferung im Mai 2017 wäre im Nachhinein perfekt gewesen. Ist nun aber mal nicht zu ändern und muss das Beste draus machen.
Da ich in den kommenden Monaten auf die Fliegerei erst einmal verzichten muss, geht meine KB3 nun eben erst einmal in´s Winterquartier, sobald der Hänger endgültig fertig ist.

Schöne Grüße aus dem Odenwald

Klaus
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Momentan online:

Aktuell sind 45 Besucher online

Partner


http://UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_LX-Navigation-Germany4.png

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_Electric-Flight.jpg

Medien - Partner

 
logo_luft-sportlogo_segelfliegen_magazin
UL-Segelflug.de/Link_zu_Voil-á-VoileUL-Segelflug.de_Logo-Nordic_Gliding.jpg
UL-Segelflug.de/Logo_SoaringNZ.jpg

Sonstige

UL-Segelflug.de/images/Logo_Segelflugmuseum-Wasserkuppe_202px.jpg

UL-Segelfug.de/images/logos/LB_Banner_196x60.gif

http://UL-Segelflug.de/images/banners/banner_ultraleicht120.de.jpg

Kontakt

Klaus Burkhard
Petrus-Waldus-Str. 14
64372 Ober-Ramstadt
Germany

Telefon: +49 (0)6154-60 88 304
Mobil: +49 (0)1578-82 80 702
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!