Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Ich habe verstanden.

Solar Impulse 2 - Mission Control Center Monaco

Veröffentlicht am 16. März 2015
Zugriffe: 1291

UL-Segelflug.de/images/TC/RTW_2nd_Flight_Muscat_to_Ahmedabad_Landing_Revillard-0864.jpgDer nächste Flug, Solar- Impulse 2 - RTW Flight 3/12, steht unmittelbar bevor. Auf Grund der aktuellen Wetterlage in Indien, musste der Abflug für den dritten Streckenabschnitt der solaren Weltumrundung etwas verschoben werden. Das Mission Control Center in Monaco (MCC) hat die voraussichtliche Abflugzeit inzwischen für Mittwoch, 18. März 2015, um 00:30 Uhr/UTC  ( ± 1 hour) geplant.

UL-Segelflug.de/images/GT/Solar-Impulse_RTW-3-12/GT_Solar-Impulse-2_RTW_3-12_Rout.jpg

Auf dem dritten Streckensegment führt der Flug der Solar Impulse 2 von Ahmedabad (Indien) nach Varanasi (Indien), wo lediglich ein sog. "Pit-Stop", also eine Technische Zwischenlandung, mit Pilotenwechsel und Flugzeug-Wartung eingeplant ist.

Die Flugstrecke zwischen Ahmedabad und Varanasi beträgt 1.071 km. Nach vorläufigen Berechnungen wird die Solar Impulse 2 nach einer Flugzeit von 13:30 Stunden um 14:00 Uhr/UTC in Varanasi eintreffen.

Wer im Cockpit der Solar Impulse 2 sitzen und den Flug durchführen wird, ist inzwischen bekannt. Turnusmäßig wird es erneut André Borschberg sein.

Große Geschäftigkeit dürfte derzeit im Mission Control Center in Monaco herrschen, wo ständig an der Optimierung der Abflugzeit, der Flugroute und der Flughöhe gearbeitet wird. Auf der Suche nach den bestmöglichen Parametern für die Flugdurchführen der solaren Weltumrundung, wurden seit 2005 mehrere tausend Flüge simuliert und dabei alle erdenkliche meteorologische Varianten "durchgespielt".

UL-Segelflug.de/images/GT/Solar-Impulse-2_Monaco_Control_Center.jpgMission Control Center in Monaco

Während eines Fluges werden sämtliche Flugparameter zweimal täglich neu berechnet und aktuelle Wetterveränderungen in die weitere Flugplanung und Streckenführung einbezogen, um u. a. die solaren Erträge während der Sonnenstunden zu optimieren.

Im Mission Control Center stehen zwanzig Spezialisten ständig per Satellit mit Pilot und Flugzeug in Verbindung und übernehmen somit die Funktion des "Schutzengels".

Dem Flight Director obliegt die Leitung und Koordination des gesamten MCC-Teams, der gemeinsam und in Absprache mit dem Piloten strategische Entscheidungen trifft.

Ein Team von Fluglotsen koordiniert die einzelnen Flüge in Verbindung mit den Regional Control Centers der Staaten, in deren Luftraum Solar Impulse 2 unterwegs ist.

Ein Team von Meteorologen überprüft und analysiert ständig eingehende Wettervorhersagen, um optimale Wetterfenster für die Flugdurchführung zu planen bzw. zu nutzen.

Ein Team von Mathematikern überprüft und berechnet fortlaufend Flugparameter im Zusammenhang mit der Wetterentwicklung, dem Sonnenertrag sowie Einschränkungen durch Air Traffic Control.

Ein Team von Ingenieuren überwacht die Technischen Daten der Solar Impulse 2 während des gesamten Fluges und stellt damit die Technische Zuverlässigkeit des Flugzeuges, der Bordelektronik, sowie der Akkus und der Elektromotoren sicher.

Capcom ist für die Aufrechterhaltung der ständigen Sprechfunkverbindung zwischen MCC und Pilot verantwortlich.

UL-Segelflug.de/images/GT/Solar-Impulse-2_MCC_Plan.jpgMission Control Center in Monaco - Gebäudeplan

RTW Flight 4/12
Der Weiterflug nach Mandalay (Mianmar) ist zum jetzigen Zeitpunkt für den gleichen Tag um 23:00 Uhr UTC geplant. Die voraussichtliche Ankunftszeit in Mandalay ist mit 14:00 Uhr UTC am Folgetag (19. März 2015) berechnet. Die Flugzeit für die 1.408 km lange Strecke des vierten Streckensegmentes wird somit 15:00 Stunden betragen.

Momentan online:

Aktuell sind 86 Besucher online

Partner


http://UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_LX-Navigation-Germany4.png

Siebert Luftfahrtbedarf

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_Electric-Flight.jpg

Medien - Partner

 
logo_luft-sportlogo_segelfliegen_magazin
UL-Segelflug.de/Link_zu_Voil-á-VoileUL-Segelflug.de_Logo-Nordic_Gliding.jpg
UL-Segelflug.de/Logo_SoaringNZ.jpg

Sonstige

UL-Segelflug.de/images/Logo_Segelflugmuseum-Wasserkuppe_202px.jpg

UL-Segelfug.de/images/logos/LB_Banner_196x60.gif

http://ul-segelflug.de/images/logo-VMLL.jpg

http://UL-Segelflug.de/images/banners/banner_ultraleicht120.de.jpg

 

 

 

 

 

Kontakt

Klaus Burkhard
Petrus-Waldus-Str. 14
64372 Ober-Ramstadt
Germany

Telefon: +49 (0)6154-60 88 304
Mobil: +49 (0)1578-82 80 702
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!