Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Ich habe verstanden.

Statistik 2011-2014

Zugriffe: 1379

UL-Segelflug.de/images/TC-Webstatistik_201103-201412Obwohl Statistiken bekanntlich nicht alles sind, möchten wir auch für das abgelaufene Jahr 2014 einen Rückblick auf die Entwicklungen im UL-Segelflug machen. Wie viele ULSF-Lizenzen gibt es in den einzelnen Bundesländern? Wie hoch ist der prozentuale Anteil der ULSF-Lizenzen im Vergleich zur Gesamtzahl der Landesverbands-Mitglieder Sparte Segelflug? Aus welchen anderen Staaten erfolgen Web-Zugriffe auf UL-Segelflug.de und wie ist dabei die Rangfolge? Diese und noch weitere Fragen werden im Artikel weiter beleuchtet. Die Fakten sind nicht nur interessant, sondern spannend!

Interessant ist auf den ersten Blick, dass die Trendlinie auch im vierten Jahr weiter steil nach oben zeigt. Eine erfreuliche Entwicklung, die immer wieder dazu anspornt, neue und interessante Themen "auszugraben", über die berichtet werden kann.

Blogs über ULSF-Veranstaltungen werden zwar auch in Zukunft Bestandteil meiner Berichterstattung sein, denn die Teilnehmer möchten im Nachgang gerne etwas über "ihre Veranstaltung" lesen und möglichst auch ein paar schöne Fotos davon betrachten können.

Allerdings werden die ULSF-Veranstaltungen in Zukunft nicht mehr im Mittelpunkt meiner Berichterstattung stehen, sondern viele andere interessante Themen, für die sich auch (Noch-)Nicht-ULSF´ler interessieren. Die Absicht dahinter ist ganz klar: Immer wieder Nicht-Infizierte als neue Website-Besucher auf UL-Segelflug.de zu holen und diese durch interessante Artikel-Angebote zum Wiederkommen zu motivieren. Wen wir damit erreichen, der wird sich irgendwann auch für den ULSF-Scheinerwerb interessieren.

Mit den zahlreichen neuen Themen, die ich in den letzten Monaten des alten Jahres aufgegriffen habe, scheint sich diese Philosophie inzwischen bereits bestätigt zu haben.

UL-Segelflug.de/images/GT_Gesamtstatistik_201401-201412.jpg

 

Interessant ist auch ein Gesamtüberblick auf Jahresbasis. Zwar wurde die Anzahl der Seitenabrufe und der wiederkehrenden Besucher 2014 im Vergleich zum Vorjahr nicht ganz erreicht, aber im statistischen Vergleich zu den beiden ersten Jahren von UL-Segelflug.de liegen die absoluten Zahlen weiterhin in einem sehr hohen Bereich. Erfreulich ist natürlich auch, dass die Anzahl der Seitenbesuche gegenüber dem Vorjahr um weitere 1.000 Besuche angestiegen ist.

UL-Segelflug.de/images/GT/Jahresstatistik_2011-2014.jpg

 

Bei der Länderstatistik steht Deutschland erwartungsgemäß weiterhin auf Platz 1. Doch während die USA nach Österreich und der Schweiz bisher auf Platz 4 lagen, hat sich die Rangliste in 2014 zu Gunsten der USA stark verschoben. Erstmals stehen die USA somit auf dem 2. Platz. Erfreulich sind auch die gestiegenen Zugriffszahlen von Frankreich, Australien, Italien, Groß Britannien und Ungarn, was sicherlich auch darauf zurück zu führen sein dürfte, dass im letzten Jahr mehrfach Artikel auch in englischer Sprache veröffentlicht worden sind.

UL-Segelflug.de/images/GT/Laenderstatistik_2013-2014

 

Eine weitere statistische Betrachtung ist ebenfalls sehr interessant. In der nachfolgenden Tabelle möchte ich einmal einen Blick auf die einzelnen Bundesländer werfen und hierbei die Zahl der ULSF-Lizenzen den DAeC-Mitgliederzahlen der Sparte Segelflug und den Seitenabrufen auf UL-Segelflug.de gegenüberstellen.

Mit 220 ULSF-Lizenzen liegtder LV Bayern bundesweit auf dem ersten Platz. Stellt man dagegen die Anzahl der ULSF-Lizenzen in den einzelnen Bundesländern den Landesverbands-Mitglieder in der Sparte Segelflug gegenüber und setz diese in ein prozentuales Verhältnis, dann steht der Luftsportverband Rheinland-Pfalz mit 117 Lizenzinhabern bundesweit an erster Stelle. Schließlich sind dort 7,6% der Rheinland-Pfälzer Segelflieger im Besitz eines UL-Segelflugscheins. Prozentual sind das fast doppelt so viele, wie beim LV Bayern. Ein großartiges Ergebnis, in dem sich ganz klar die Sobernheimer ULSF-Aktivitäten widerspiegeln.

UL-Segelflug.de/images/GT/Bundeslaender-Lizenzen-DAeC-Mitglieder_Webzugriffe-2014.jpg

Allerdings hat Statistik einen kleinen Schönheitsfehler., denn bekanntlich sind ja die ULSF-Lizenzen lebenslang gültig, ohne irgendwann einmal verlängert werden zu müssen. Das hat den statistischen Nachteil, dass Piloten, die den UL-Segelflug oder den Luftsport insgesamt aufgeben oder versterben, beim LSGB als "Karteileichen" weitergeführt werden. Die Gesamtzahl der ULSF-Lizenzen ist somit ggf. nicht zu 100% übereinstimmend mit der tatsächlichen Anzahl der aktiven Lizenz-Inhaber. "Bereinigt" wird die ULSF-Datenbank beim LSG-B allerdings in der Form, dass Lizenzinhaber mit Erreichung des 100. Geburtstages aus der Datenbank gelöscht werden.

Momentan online:

Aktuell sind 42 Besucher online

Partner


http://UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_LX-Navigation-Germany4.png

Siebert Luftfahrtbedarf

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UL-Segelflug.de/images/logos/Logo_Electric-Flight.jpg

Medien - Partner

 
logo_luft-sportlogo_segelfliegen_magazin
UL-Segelflug.de/Link_zu_Voil-á-VoileUL-Segelflug.de_Logo-Nordic_Gliding.jpg
UL-Segelflug.de/Logo_SoaringNZ.jpg

Sonstige

UL-Segelflug.de/images/Logo_Segelflugmuseum-Wasserkuppe_202px.jpg

UL-Segelfug.de/images/logos/LB_Banner_196x60.gif

http://ul-segelflug.de/images/logo-VMLL.jpg

http://UL-Segelflug.de/images/banners/banner_ultraleicht120.de.jpg

 

 

 

 

 

Kontakt

Klaus Burkhard
Petrus-Waldus-Str. 14
64372 Ober-Ramstadt
Germany

Telefon: +49 (0)6154-60 88 304
Mobil: +49 (0)1578-82 80 702
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!