Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Ich habe verstanden.

Neue Fliegerlektüre zum Saisonauftakt 2019

Veröffentlicht am 24. März 2019
Zugriffe: 259

http://UL-Segelflug/images/stories/Blogs/2017/1717_Buchtitel_fuer_das_Urlaubsgepaeck/TS_Klaus_Song-Erstflug.jpgPünktlich zur Leipziger Buchmesse und zum Auftakt der Flugsaison 2019, hat der Motorbuch-Verlag vier Neuerscheinungen aus dem Luft- und Raumfahrtbereich veröffentlicht. Und auch diesmal sind interessante Buchtitel dabei, die unterschiedlichste Interessensschwerpunkte abdecken. Angefangen vom für mich spannendsten und interessantesten Titel "Mondwärts - Der Wettlauf ins All", der anlässlich des 50. Jahrestages der ersten Mondlandung erschienen ist, die ich als luftfahrtinteressierter junger Mann natürlich mit größtem Interesse verfolgt hatte.

So richtig daran geglaubt, dass es jemals gelingenkönnte, hatte im Jahr 1969 wohl niemand. Zu zahlreich waren die Misserfolge und Katastrophen der Amerikaner und Russen in den Jahre davor, die sich auf beiden Seiten während ihres Wettlaufs um die allererste bemannte Mondandung ereignet hatten. Ob der Start der Apollo 11 am 16. Juli 1969 life im Fernsehen übertragen worden ist, daran kann ich mich beim besten Willen nicht mehr erinnern. Vier Monate zuvor wurde ich von meinem damaligen Arbeitgeber nach Oslo versetzt und an die Anschaffung eines eigenen Fernsehgerätes war zu diesem Zeitpunkt, mit knapp 22 Jahren und sehr eingeschränkten finanziellen Mitteln, überhaupt nicht zu denken. Und verstanden hätte ich eine mögliche Fernsehübertragung in Norwegisch ja ebenfalls nicht.

Fünfzig Jahre später, ein hervorragend geschriebenes und reichlich bebildertes Buch in den Händen zu halten, in dem die gesamte Entwicklungsgeschichte der unterschiedlichen Raketen- und Weltraumprogramme der Russen und Amerikaner sehr anschaulich und verständlich dokumentiert ist, war für mich ein ganz besonderer Lesegenuss.

Das Buch von Eugen Reichl und Dietmar Röttler kann somit allen bestens empfohlen werden, die sich für Themen der Luft- und Raumfahrt interessieren.

http://UL-Segelflug.de/images/stories/Buechercke/1901_Mondwaerts/TS_Mondwaerts_Copyright_Motorbuch-Verlag.jpg

Eugen Reichl / Dietmar Röttler
Mondwärts
- Der Wettlauf ins All -


Motorbuch-Verlag
ISBN: 978-3-613-04196-7
Titel-Nr.: 04196
Einband: Gebundenes Buch
Seitenzahl: 224
Format: 265 x 230 mm
Erschienen: 28/02/2019
Preis: 29,90 €

2019 jährt sich die Mondlandung zum 50. Mal - erstmals betraten Menschen einen anderen Himmelskörper. Bis heute lässt sich kaum fassen, welche unglaubliche technologische Leistung dies darstellt - vor allen Dingen mit den technischen Möglichkeiten der 1960er-Jahre. Die gesamte Rechenleistung der Apollo-Rakete (Steuerung, Navigation usw.) steckt heute in jedem Billigst-Supermarkt-Taschenrechner, die gesamte Hardware entstand faktisch am Zeichenbrett und mit Hilfe von Rechenschiebern. Angereichert mit den herausragenden Grafiken von Dietmar Röttler wird im Buch mit prächtigen Bildern das Geschehen angemessen beschrieben.

http://UL-Segelflug.de/images/stories/Buechercke/1902_IFR-Kompakt/TS_IFR-Kompakt_Copyright_Motorbuch-Verlag.jpg

Winfried Kassera
IFR Kompakt
- Das Wissen zum Instrumentenflug -

Motorbuch-Verlag
ISBN:
978-3-613-04091-5
Titel-Nr.: 04091
Einband: Gebundenes Buch
Seitenzahl: 400
Format: 240 x 170 mm
Erschienen: 28/02/2019
Preis: 49,90 €

IFR steht für »Instrument Flight Rules« und bezeichnet das Fliegen ausschließlich nach Instrumenten. Es ist die Königsklasse in der Privat-fliegerei und der Einstieg in die »ernsthafte« Pilotenkarriere. Ohne Instrumentenberechtigung darf man nur nach Sichtflugregeln unterwegs sein, was die fliegerischen Möglichkeiten stark beschränkt. Dieser Band des erfahrenen Fluglehrers Winfried Kassera ist aufgebaut nach dem EASA-Syllabus für die IFR-Ausbildung und bereitet ganz konkret auf die Prüfung vor. Dabei werden alle wichtigen Themenfelder, wie Instrumentenkunde, Meteorologie, Luftrecht usw. detailliert dargestellt.

http://UL-Segelflug.de/images/stories/Buechercke/1903_Traegerflugzeuge/TS_Traegerflugzeuge_Copyright_Motorbuch-Verlag.jpg

Heiko Thiesler
Trägerflugzeuge
- Der US NAVY und der Marines -

Motorbuch-Verlag
ISBN:
978-3-613-04167-7
Titel-Nr.: 04167
Einband: Gebundenes Buch
Seitenzahl: 176
Format: 265 x 230 mm
Erschienen: 28/02/2019
Preis: 24,90 €

Die US Navy und Marines betreiben derzeit rund 3700 Flugzeuge. Die meist von Trägern aus eingesetzten Maschinen können alle »klassischen« militärischen Rollen übernehmen - vom Kampfhubschrauber über Aufklärer, fliegenden Kommandoposten, Bomber bis hin zu Luftüberlegenheitsjägern. Legendäre Maschinen gab es seit 1945 zu Hauf, die F-4 Phantom, A-7 Corsair, E-2 Hawkeye, F-14 Tomcat, S-3 Viking oder F/A-18 Hornet/Super Hornet sind Beispiele. Heute kommen zunehmend Senkrechtstarter wie die F-35C oder Kampfdrohnen zum Einsatz. Sämtliche Maschinen seit 1945 werden in Wort und Bild Thema dieses Buches sein.

http://UL-Segelflug.de/images/stories/Buechercke/1904_Deutsche-Kampfflugzeuge-im-zweiten-Weltkrieg/TS_Deutsche-Kampfflugzeuge_WK2_Copyright_Motorbuch-Verlag.jpg

Alexander Lüdeke
Deutsche Kampfflugzeuge
- Im Zweiten Weltkrieg -

Motorbuch-Verlag
ISBN:
978-3-613-0409-3
Titel-Nr.: 04037
Einband: Gebundenes Buch
Seitenzahl: 224
Abbildungen: 10 s/w Bilder & 188 Farbbilder
Format: 265 x 230 mm
Erschienen: 28/02/2019
Preis: 29,90 €

Der Zweite Weltkrieg war eine absolute Hochzeit der Militärentwicklung. Zu Anfang des Krieges flogen in vielen Streitkräften noch Doppeldecker am Ende standen einsatzbereite Strahlflugzeuge zur Verfügung. Und dieser enorme Technologiesprung vollzog sich in nur etwas mehr als fünf Jahren. Der Historiker Alexander Lüdeke, erfolgreicher Autor im Bereich Militär- und Luftfahrtgeschichte, legt hier einen ansprechend bebilderten und hervorragend recherchierten Band zu sämtlichen deutschen Kampfflugzeugen von 1935-1945 samt Tabellen und Dreiseitenrissen vor, von Dornier über Focke-Wulf bis hin zu Messerschmitt.

Momentan online:

Aktuell sind 20 Besucher online