Diese Website verwendet Cookies.

Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Ich habe verstanden.

Noch einmal neuer Lesestoff

Veröffentlicht am 28. April 2019
Zugriffe: 139

http://UL-Segelflug/images/stories/Blogs/2017/1717_Buchtitel_fuer_das_Urlaubsgepaeck/TS_Klaus_Song-Erstflug.jpgKaum war die Leipziger Buchmesse 2019 Geschichte, vor der ich in meinem letzten Bücherblog die Neuerscheinungen aus dem Motorbuch-Verlag in Sachen "Luftfahrtlektüre" vorgestellt hatte, schon überrascht der Verlag mit weiteren neuen Buchtiteln aus der Fliegerwelt. Und auch diesmal dürfte für jede "Luftfahrt-Leseratte" ein spannender Buchtitel dabei sein.

Ob das persönliche Leseinteresse dem Gebirgssegelflug, Airline-Oldtimern wie der  B707 oder DC-10, militärischen Klassikern wie z. B. der Bell UH-1D (HUEY) oder Kampfflugzeugen der ehemaligen NVA gilt, jeder wird vermutlich fündig werden, wobei ganz nebenbei erwähnt, Kampffluzeuge überhaupt nicht mein Ding sind. Doch (leider) gehört natürlich auch diese ganz spezielle Flugzeugspezies zur Luftfahrtgeschichte und Flugzeugentwicklung mit dazu.

https://UL-Segelflug.de/images/stories/Buechercke/1905_Nachschub/TS_Faszination-Gebirgssegelflug_Copyright_Motorbuch-Verlag.jpg

Helmut Lindpointner
Faszination Gebirgssegelflug
Geschichten - Voraussetzungen - Tipps


Motorbuch-Verlag
ISBN: 978-3-613-04191-2
Titel-Nr.: 04191
Einband: Gebundenes Buch
Seitenzahl: 191
Format: 271 x 235 mm
Erschienen: 29/03/2019
Preis: 29,90 €

Dieser Band - geschrieben von einem Segelflieger mit jahrzehntelanger Erfahrung (u.a. ehem. Mitglied der österreichischen Segelflug-Nationalmannschaft und Präsident des Vereins der österreichischen Nationalmannschaft) - ist kein trockenes Lehrbuch sondern vermittelt die Faszination des Segel- und Gebirgssegelflugs auch Menschen, die sich vielleicht zunächst nur für die Segelfliegerei interessieren. Einerseits werden alle Ausbildungsthemen umrissen, andererseits wird die Faszination dieser einzigartigen Sportart vermittelt, in der Pilot und Flugzeug in traumhafter Umgebung zu einer Einheit werden.

https://UL-Segelflug.de/images/stories/Buechercke/1905_Nachschub/TS_Boeing_B707_Copyright_Motorbuch-Verlag.jpg

Wolfgang Borgmann
Boeing 707
- Die Flugzeugstars -

Motorbuch-Verlag
ISBN:
978-3-613-04190-5
Titel-Nr.: 04190
Einband: Gebundenes Buch
Seitenzahl: 144
Format: 220 x 240 mm
Erschienen: 29/03/2019
Preis: 19,95 €

Die vierstrahlige Boeing 707 revolutionierte die Passagierluftfahrt der 1960er- und 70er-Jahre wie kaum ein anderes Flugzeug, denn interkontinentale Langstrecken waren nun schnell und wirtschaftlich bedienbar. Durch verbilligte Ticketpreise konnten nun auch Normalmenschen Transatlantikflüge bezahlen und der Massenflugverkehr war geboren. Ihre Linie machte die 707 zum Archetyp des »Düsenflugzeugs« und sie galt lange Zeit als Design-Ikone. Auch in zahlreichen militärischen Varianten entstand die Maschine, z.B. als Tankervariante KC-135. Über 1000 Exemplare wurden gebaut. Aktiv sind heute ausschließlich die Militärvarianten.

https://UL-Segelflug.de/images/stories/Buechercke/1905_Nachschub/TS_McDonnell-Douglas_DC-10_Copyright_Motorbuch-Verlag.jpg

Wolfgang Borgmann
McDonnell Douglas DC-10
- Die Flugzeugstars -

Motorbuch-Verlag
ISBN:
978-3-613-04164-6
Titel-Nr.: 04161
Einband: Gebundenes Buch
Seitenzahl: 144
Format: 220 x 240 mm
Erschienen: 29/03/2019
Preis: 19,95 €

Die riesige McDonnell Douglas DC-10 ist ein dreistrahliges Großraumflugzeug und sollte die Lücke zwischen der Boeing 747 und kleineren Passagiermaschinen schließen. Mit ihren drei Triebwerken ließ sich die DC-10 auf Strecken wirtschaftlich betreiben, die für den größeren »Jumbo Jet« schlicht unrentabel waren. Sie war nach der Boeing 747 lange Zeit das häufigste und schwerste Großraumflugzeug und wurde von vielen Airlines auf Mittel- und Langstrecken betrieben. Für das Militär entstand unter anderem die Tankerversion KC-10, die bis heute im Einsatz ist. Und auch zahlreiche Frachtdienstleister fliegen die Maschine bis heute.

https://UL-Segelflug.de/images/stories/Buechercke/1905_Nachschub/TS_Bell_UH-1D_HUEY_Copyright_Motorbuch-Verlag.jpg

Robert Busse
Bell UH-1D HUEY

Motorbuch-Verlag
ISBN:
978-3-613-0416-91
Titel-Nr.: 04169
Einband: Gebundenes Buch
Seitenzahl: 232
Format: 265 x 230 mm
Erschienen: 29/03/2019
Preis: 29,90 €

Seit ihrem Erstflug Mitte der 1950er-Jahre entstanden von der legendären Bell UH-1 »Huey« über 16.000 Exemplare - kein anderer Hubschrauber weltweit hat auch nur annähernd ähnliche Bauzahlen erreicht! Und auch hierzulande hat vermutlich jeder schon einmal das typisch »knallende« Rotorengeräusch der UH-1 gehört, das dem Hubschrauber auch den Spitznamen »Teppichklopfer« einbrachte. Modernisierte Varianten stehen noch heute rund um den Globus im Einsatz, auch die Heeresflieger haben die UH-1D (noch) im Einsatz. Das ausführlich aktualisierte Standardwerk von Robert Busse beschreibt diesen berühmten Hubschrauber.

https://UL-Segelflug.de/images/stories/Buechercke/1905_Nachschub/TS_Kampfflugzeuge-der-NVA_Copyright_Motorbuch-Verlag.jpg

Michael Normann
Kampfflugzeuge der NVA

Motorbuch-Verlag
ISBN:
978-3-613-0416-84
Titel-Nr.: 04168
Einband: Gebundenes Buch
Seitenzahl: 176
Format: 265 x 230 mm
Erschienen: 29/03/2019
Preis: 24,90 €

Bis in die späten 1980er-Jahre ging man im Westen wie im Osten davon aus, dass ein möglicher Konflikt sich zunächst auf dem Gebiet der beiden deutschen Staaten entwickeln würde. Entsprechend gut wurden auch die Luftstreitkräfte der NVA materiell durch die Sowjetunion bestückt. So standen von Anfang an Maschinen wie die MiG-15 oder später die MiG-21 bis hin zur hochmodernen MiG-29 in den Beständen der Fliegertruppen. Diese Flugzeuge brauchten den Vergleich zu ihren westlichen Gegenübern nicht zu scheuen. In diesem Band werden die Kampfflugzeuge der »anderen« deutschen Luftwaffe im Detail dargestellt.

Momentan online:

Aktuell sind 33 Besucher online